04/18 Als Kind erträume ich mir hundert Leben…

Gestalttherapie mit Kindern und ihrem Umwelt-Feld

 

Wenn wir auf unsere eigene Kindheit zurückblicken, tauchen unterschiedliche Gefühle auf, manchmal sind wir wehmütig und manchmal auch erleichtert, dass sie hinter uns liegt. Wie haben sich Gefühle und Einstellungen zur eigenen Kindheit durch unsere Entwicklungsgeschichte verändert?

 

Kindheit und Lebenswelten von Kindern wandelten sich im Laufe der Geschichte durch gesellschaftliche und kulturelle Umwälzungsprozesse. Sie schufen neue Bedingungen, in denen Kinder und ihre Bezugspersonen heute zurechtkommen müssen. Was sind günstige oder riskante Bedingungen und was brauchen Kinder für ihre Entwicklung?

 

Die Gestalttherapie versucht Kinder und ihr Umwelt-Feld in ihren Entwicklungsverläufen zu unterstützen. Was zeichnet die Gestalttherapie mit Kindern aus, welche Wirkfaktoren kommen zum Tragen und welche Haltungen werden hier deutlich? Im Seminar wollen wir diesen Fragen nachgehen mit Hilfe von kreativen Medien, Theoriebesprechungen und Fallbeispielen aus der Praxis.

 

 

Termin

27. bis 29. April 2018

Teilnahmegebühr

310,00 EUR/645,00 SFr. (inkl. Raumkosten)

Tagungsort

Zürich

Trainer

Thomas Schön, Dipl.Soz.Päd.(FH)
Gestalttherapeut (IGWien)

 

 

> weitere klinische Seminare