01/18 Gestalttherapie und Menschen mit Behinderung

 

Das Seminar beschäftigt sich mit all den Möglichkeiten, die die Gestalttherapie für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung bereithält. Dabei sollen folgende Schwerpunkte gesetzt werden:

 

III Welche Formen von Behinderungen körperlicher und kognitiver Natur gibt es und welche Besonderheiten ergeben sich für den gestalttherapeutischen Prozess?
III Die Behinderung als (ein) Thema in der Therapie
III Arbeit im Feld → wann macht es Sinn, Dritte in die Therapie mit einzubeziehen?
III Gestalttherapeutische Techniken in der Arbeit mit behinderten Menschen
III Die Bedeutung gesellschaftlicher und ethischer Veränderungen für Menschen mit Behinderung
III Erweiterung des Handlungsspektrums durch die Vermittlung von praktischen Informationen

 

Die Themenbereiche werden mit praktischen Beispielen, Diskussion, Experimenten und deren Reflexion aktiv erarbeitet. Ziel des Seminares ist es, einen persönlichen Einblick in das Thema Behinderung zu erfahren, sowie theoretisches und praktisches Wissen über die Besonderheiten der Therapie mit dieser Personengruppe zu erarbeiten.

 

 

Termin

19. bis 21. Januar 2018

Teilnahmegebühr

318,00 EUR (inkl. Raumkosten)

Tagungsort

im Raum Wien

Trainerin

Bettina Sulyok, Mag.a, Gestalttherapeutin

 

Bitte beachten

Anmeldungen und organisatorische Abwicklung erfolgen über das Sekretariat des IGWien:
IGWien, Kaiserstraße 74/11, 1070 Wien
Tel. +43 1 47 80 925, Fax +43 1 47 00 267
igw@igwien.at, www. igwien.at

 

 

> weitere klinische Seminare