Das Kompakttraining für Integrative Gestalttherapie

Das Kompakttraining knüpft ideell an die früher praktizierten Gestalt-Kibbuzim an und wurde am Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg (IGW) zu einer zeitgemäßen Form der intensiven und selbsterfahrungsorientierten Weiterbildung in Integrativer Gestalttherapie entwickelt. Die Teilnahme am Kompakttraining ist grundlegender
Bestandteil aller mehrjährigen IGW-Ausbildungen.

 

Im Kompakttraining werden unterschiedliche Stilrichtungen der Gestalttherapie vermittelt und erfahrbar gemacht, ebenso Erweiterungen und Verknüpfungen von Gestalttherapie mit verschiedenen Formen von Körpertherapien und anderen therapeutischen Richtungen. Die TrainerInnen kommen aus Europa und den USA.

 

Im Unterschied zum sonstigen Lehrprogramm finden die Seminare eingebunden in eine größere Gruppe von WeiterbildungsteilnehmerInnen aus verschiedenen Jahrgängen und aus mehreren Ländern statt. Das Kompakttraining steht auch KollegInnen und Gästen anderer Therapierichtungen als Weiterbildungsmöglichkeit offen. 

 

Termin 2018

29. Juli bis 10. August 2018 in St. Arbogast, Götzis bei Bregenz, Österreich

 

Impressionen aus dem Kompakttraining

Wir haben für Sie verschiedene Bilder aus den letzten Jahren zusammengestellt, die einen kleinen Einblick in unsere Arbeit zeigen. > Impressionen