FORTBILDUNGEN 2021

Systemisches GestaltCoaching
12-tägige Fortbildung

Die Fortbildung richtet sich an Interessent*innen, die bereits eine Therapie- oder Beratungsausbildung absolviert haben oder schon länger in einer Leitungsfunktion tätig sind. Es werden Modelle der Systemtheorie und Methoden der systemischen Beratung mit den Ansätzen der Gestalttherapie und der Gestalt-Organisationsbettung kombiniert. Aus dieser Verbindung entwickeln wir ein Konzept, das sowohl die Beziehung von Coach und Coachee als auch die Analyse des Organisations-Kontextes umfasst.

Coaching ist eine Beratungsform, in der viele ursprünglich therapeutische Konzepte und Methoden von Berater*innen im Organisationsumfeld erfolgreich angewandt und eingesetzt werden.
WEITER


Leib und Phänomen
3-teilige Fortbildungsreihe

Zum Thema „Leib & Phänomen“ bieten wir eine Fortbildungsreihe von drei ganz unterschiedlichen Wochenenden an. Wir konnten einen Experten und zwei Expertinnen aus verschiedenen Ländern gewinnen und können so eine Vielfalt von unterschiedlicher Herangehensweise an ganzheitliches und körperorientiertes Arbeiten in der Gestalt­therapie erleben in Praxis und Theorie.

Die Fortbildung wird als Klinisches Seminar anerkannt.


Somatics

9. bis 11. Juli 2021
Trainer: Garry Soto Hoffman

Somatics, in this case awareness in action or movement, is the study of the sensations, feelings, energy, thought formations and emotions, (all manifestations of movement) and how they impact us.
WEITER


Sensory Awareness

24. bis 26. September 2021
Trainerin: Peggy Zeitler

Grundlage der Gestalttherapie ist eine ganzheitliche Art, das Wesen des Menschen zu erfassen. Dies hat Charlotte Selver in Deutschland schon in den 20er Jahren bei Elsa Gindler und Heinrich Jacoby gelernt. Gindler erforschte die körperliche Bewegung nicht mittels gymnastischer Übungen, sondern anhand der Gegebenheiten des täglichen Lebens. Sie arbeitete mit den Gesetzmäßigkeiten der Schwerkraft, dem festen Boden unter den Füßen, der Struktur und Funktionsweise des menschlichen Organismus und mit der menschlichen Natur.
WEITER


Der Weisheit des Körpers folgen

12. bis 14. November 2021
Trainerin: Anna Maurer

Durch bewusstes Wahrnehmen des Körpers folgen wir der holistisch orientierten psychotherapeutische Annahme (Körper; Seele – Geist). Wenn intensive Gefühle wie Scham, Liebe, Trauer, Wut, Lust und Freude nicht ausgedrückt werden durften, sind sie aber trotzdem in unserem Körper gespeichert (Leibarchive, Leib­gedächtnis).
WEITER