KLINISCHES SEMINAR 13/22

Psychiatrie/Psychotherapie und Medikation

Dieses klinische Seminar beschäftigt sich einerseits mit den Möglichkeiten der Psychotherapie im stationären Setting (Akutpsychiatrie, Psychotherapiestationen, Reha,…) und beleuchtet somit auch die Frage, wann diese stationären Settings notwendig/sinnvoll sind. Auch auf die Besonderheiten der stationären Psychotherapie soll ein Augenmerk gelegt werden. Andererseits soll die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Medikation behandelt werden und ein Überblick über Medikamentengruppen, deren Wirkungsweisen und Nebenwirkungen gegeben werden. An das Thema soll neben theoretischem Input mit einem Selbsterfahrungsanspruch herangegangen werden:

  • Wie ist meine Einstellung zu Medikation?
  • Wie ist meine Einstellung/Erfahrung mit der psychiatrischen Versorgung in Österreich?
  • In welcher Form wird der psychotherapeutische Prozess durch die Einnahme von Medikamenten beeinflusst oder auch „verfälscht“?

In meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich immer wieder erlebt, dass die Bereiche mitunter „verschwimmen“ und ein Grundwissen zu Versorgungsmöglichkeiten und Medikation für die ambulante psychotherapeutische Praxis hilfreich sein kann und mehr Sicherheit im therapeutischen Handeln geben kann. Gerne können auch Fallbeispiele mitgebracht werden, anhand derer eine Reflexion der Thematik erfolgen soll.

Termin
16. bis 18. Dezember 2022

Tagungsort
im Raum Wien

Teilnahmegebühr inkl. Raumkosten
375,00 Euro für Weiterbildungsteilnehmende aus Österreich und Deutschland sowie Gäste
735,00 SFr. für Weiterbildungsteilnehmende der Schweiz mit Klinischem Vertrag
630,00 SFr. für Weiterbildungsteilnehmende der Schweiz mit Berater Vertrag

Trainerin
Bettina Sulyok
Mag., Psychotherapeutin (Integrative Gestalttherapie), Klinische- und Gesundheitspsychologin, Supervisorin, Lehrtherapeutin (IGWien). Ca. 20 Jahre Erfahrung im klinischen Setting, zunächst mit chronisch-psychiatrischen Patient:innen, seit 2 Jahren an der Akutpsychiatrie.

Bitte beachten
Anmeldungen und organisatorische Abwicklung erfolgen
über das Sekretariat des IGWien, Kaiserstraße 74/11, 1070 Wien
Telefon +43 1 47 80 925, Fax +43 1 47 00 267
igw@igwien.at
www.igwien.at
Bitte beachten Sie auch die Teilnahmebedingungen des IGWien

WEITERE KLINISCHE SEMINARE
DOWNLOAD PROGRAMM
INFOANFORDERUNG